Skip to content

München: Spieler und Fans des FC Kosova greifen Gegner an

20.8.2011
von Redaktion

Beim Fußballspiel des FC Kosova gegen den SV 1880 in der Kreisklasse München 3 greift ein Spieler der fremdländischen Mannschaft einen Kontrahenten mit zwei Kopfnüssen an. Ein weiterer Spieler des SV 1880, der dem am Boden liegenden Opfer mit kühlendem Eis helfen will, wird von einem Fan des FC Kosova ins Gesicht geschlagen und geht ebenfalls zu Boden. Daraufhin entwickelt sich eine größere Rauferei. Der Schiedsrichter bricht das Spiel deshalb ab. Es ergehen vier Anzeigen wegen Körperverletzung sowie eine wegen Beleidigung.

Quelle: Süddeutsche