Skip to content

Solingen: Angepöbelt und mit Stühlen verprügelt

18.12.2010
von Redaktion

Als sich zwei 43 und 45 Jahre alte Männer an einem Imbiß im Bahnhof in Solingen-Ohligs etwas zu essen holen, werden sie von einer Gruppe von vermutlich fünf jungen Südländern angepöbelt. Aus dem Wortgefecht entwickelt sich eine handfeste Keilerei, in deren Verlauf die Gruppe plötzlich mit Stühlen auf das Duo eindrischt. Anschließend flüchten die jungen Männer aus dem Bahnhof. Die beiden Opfer erleiden Prellungen und Schwellungen im Gesicht, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Quelle: Polizei Wuppertal