Skip to content

Gelsenkirchen: Mohamed greift 16-Jährige mit ätzender Flüssigkeit an und raubt Wohnung aus

18.7.2011
von Redaktion

Im Ortsteil Bulmke-Hüllen klingeln zwei bislang unbekannte Männer bei einem 16-jährigen Mädchen. Einer von ihnen wird „Mohamed“ genannt. Als das Mädchen die Wohnungstür öffnet, besprühen sie die Täter mit einer unbekannten ätzenden Flüssigkeit auf den Oberkörper. Als sie sich daraufhin wegdreht, versetzt ihr der zweite Täter mit einem Gegenstand einen Schlag gegen den Hinterkopf. Anschließend durchsuchen die Männer die Wohnung und rauben ein Netbook, ein Laptop sowie drei Handys. Nachdem sie die Beute erlangt haben, flüchten sie mit zwei Fahrzeugen. Das Mädchen erleidet durch die unbekannte Flüssigkeit Hautverletzungen sowie leichte Verätzungen im Bereich des Gesichtes, des Dekolletés und des Nackens. Sie muß zur Behandlung stationär im Krankenhaus bleiben.

Quelle: Polizeibericht