Skip to content

Langenfeld: Jugendlicher von drei Südländern ausgeraubt

18.7.2011
von Redaktion

Ein 17-jähriger Düsseldorfer trifft am Abend an einer Bushaltestelle auf drei Südländer (15-17), die ihn plötzlich und unerwartet gemeinsam angreifen. Der Geschädigte wird zu Boden gedrückt, dort festgehalten und von mindestens einem der Täter durchsucht. Ein dabei aufgefundenes Smartphone und rund 30 Euro Bargeld rauben die Südländer und laufen danach davon.

Quelle: Polizeibericht