Skip to content

Hamburg/Kiez: Fünf Ausländer vergewaltigen betrunkene junge Frau

10.6.2007
von Redaktion

Saskia K. (18) feiert auf dem Kiez in Hamburg. Das Mädchen trinkt eine halbe Flasche Wodka. An einer Tankstelle trifft sie einige Männer. Am nächsten Morgen wacht Saskia plötzlich im Krankenhaus wieder auf und weiß nicht mehr, was in der Nacht geschehen ist. Vor Gericht müssen sich ein Jahr später Dragan, Murat, Gökhan, Altan und Erkan verantworten. Laut Anklage füllten sie die Frau an der Tankstelle weiter ab. Am Tag danach wurden zwei Promille diagnostiziert. Dann brachten sie Saskia mit einem Taxi zum Grindelberg. Dort nahmen sie an einer Skateranlage sexuelle Handlungen an ihr vor. Das Urteil: Altan, Erkan und Murat erhalten drei Jahre Freiheitsstrafe wegen gemeinschaftlichem, sexuellem Mißbrauch einer widerstandsunfähigen Frau. Gökhan wird zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt. Dragan hat vermutlich nur »Schmiere« gestanden, wie die Bild berichtet, und bekommt deshalb wegen unterlassener Hilfeleistung eine Geldstrafe von 1000 Euro.

Quelle: Hamburger Morgenpost