Skip to content

Bad Godesberg: Abifeier von Ausländern in Massenschlägerei verwandelt

24.8.2007
von Redaktion

In der Stadthalle von Bad Godesberg kommen Gymnasiasten zu einer Vor-Abiturfeier zusammen. Um 21.30 Uhr verlassen rund 30 Schüler im Alter zwischen 18 und 22 Jahren die Veranstaltung, um in einem Park noch ein wenig weiter zu feiern. Ohne einen erkennbaren Grund wird die Gruppe von sechs Ausländern angegriffen. Eine halbe Stunde später treffen laut Polizei weitere »30 bis 40 Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren« ein und zetteln eine Massenschlägerei an. Dabei werden elf Schüler verletzt. Die Täter werden als Marokkaner und Türken beschrieben.

Quelle: General Anzeiger