Skip to content

Gelsenkirchen: »Scheiß-Deutscher« schaut Frau zu lange an

28.12.2007
von Redaktion

Am Hauptbahnhof Gelsenkirchen wird ein Deutscher (38) von mehreren Ausländern mit einem Messer attackiert, als »Scheiß-Deutscher!« bezeichnet sowie bestohlen. Motiv der jungen Ausländer: Der Deutsche habe die weibliche Begleitung eines der Täter »zu lange angeschaut«. Das Opfer erleidet Prellungen und eine Schnittwunde.

Quelle: Die Welt