Skip to content

Köln-Kalk: Rentnerin von jugendlichen Südländern gestoßen und ausgelacht

24.6.2008
von Redaktion

In Köln-Kalk wird eine Rentnerin an der Bushaltestelle von zwei südländischen Jugendlichen absichtlich geschubst. Die 73jährige Frau schlägt mit dem Gesicht auf den Gehweg, ihre Brille zerbricht und sie trägt Hämatome davon. Die beiden Jugendlichen (14 und 15) lachen die Frau aus, dann rennen sie weg.

Quelle: Express