Skip to content

Marl: Südländer zieht Jugendlichen ab

5.7.2011
von Redaktion

Ein Südländer vereinbart mit einem 15-Jährigen ein Tauschgeschäft. Am vereinbarten Treffpunkt droht der Südländer dem Jugendlichen dann Gewalt an, sollte er seine Wertgegenstände nicht herausgeben. Der 15-Jährige will mit dem Handy Hilfe rufen, als der Täter ihn zurückstößt und ihm das Telefon, Bargeld sowie ein Notebook abnimmt. Der Täter kann flüchten.

Quelle: Polizeibericht