Skip to content

Bielefeld: Lähmungserscheinungen nach Angriff von Südländern

27.2.2010
von Redaktion

In Bielefeld kommt es zu einem brutalen Angriff auf einen 17jährigen Jugendlichen. Zwei Männer beleidigen ihn und seinen jüngeren Freund (16) als »Hurensöhne!«, schlagen ihm eine Bierflasche auf den Kopf. Das Opfer ist nach der Tat für mehrere Tage halbseitig gelähmt, wie die Angehörigen berichten. Die geflüchteten Täter werden als Südländer beschrieben.

Quelle: nw-news.de