Skip to content

Köln: Zigarette? Nein? Ausgeraubt.

27.5.2010
von Redaktion

Nachdem ein 20jähriger Kölner eine halbe Stunde nach Mitternacht sein Fahrzeug geparkt hat, wird er plötzlich von drei Südländern angegangen. Das Trio fragt ihn zunächst nach einer Zigarette. Als der Angesprochene die Frage verneint und seinen Weg zu Fuß fortsetzt, stoßen ihn die Täter im Alter zwischen 20 und 25 Jahren um und schlagen auf ihn ein. Einer der Täter zieht dazu noch ein Messer und verletzt den Überfallenen am Arm. Als der Kölner bereits am Boden liegt, reißen die Angreifer ihm das Portemonnaie aus der Pullovertasche und flüchten. Wenig später findet das Opfer seine Geldbörse wieder. Die Räuber haben jedoch Bargeld und Kreditkarte entnommen. Der Verletzte muß zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Polizei Köln