Skip to content

Duisburg: Zwei Männer von drei Südländern zusammengeschlagen und ausgeraubt

29.5.2010
von Redaktion

Zwei Männer im Alter von 28 und 31 Jahren werden in Duisburg von drei Südländern (20 bis 25) unvermittelt angegriffen, zusammengeschlagen und getreten. Im Verlauf der Auseinandersetzung rauben sie ein Portemonnaie mit Papieren, Autoschlüssel und zwei Handys. Die Opfer erleiden Prellungen, einer der beiden muß aufgrund einer Platzwunde am Kopf ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: Polizei Duisburg