Skip to content

Frankfurt a. M.: Junge Südländer rauben 32jährigen aus

13.7.2010
von Redaktion

Ein Handy, eine RMV-Karte, EC-Karten und 50 Euro Bargeld büßt ein 32 Jahre alter Langener bei einem Straßenraub an der S-Bahn-Haltestelle Ostend ein. Ein Südländer hatte ihn unvermittelt am Arm gepackt und in eine Ecke gezogen. Ein zweiter Südländer bedroht ihn währenddessen mit einem Messer und verlangt die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Beide Täter sollen etwa 18 Jahre alt gewesen sein.

Quelle: Polizei Frankfurt am Main