Skip to content

Bielefeld: Nach Diskobesuch ausgeraubt und zusammengeschlagen

25.7.2010
von Redaktion

Ein 38jähriger Mann befindet sich auf dem Rückweg von der Disco zu seinem Auto, als er dort unter einem Vorwand von einem Südländer angesprochen wird. Nach einem kurzen Gespräch geht dieser plötzlich den 38jährigen von hinten an, umklammert ihn und schlägt mehrfach auf ihn ein. Danach bringt er ihn zu Boden und tritt unter anderem gegen den Kopf des Opfers. Aus Angst vor weiteren körperlichen Übergriffen kommt der Mann der Forderung nach Geld nach und gibt dem Räuber rund 30 Euro. Danach flüchtet der Südländer. Der 38jährige erlitt Platzwunden sowie Prellungen am Kopf und der rechten Hand. Er muß in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Quelle: Polizei Bielefeld