Skip to content

Bochum: Jugendlicher mit Messer angegriffen

11.8.2010
von Redaktion

Ein Jugendlicher (17) geht alleine durch den Bochumer Westpark. Plötzlich steht ihm ein 20- bis 25jähriger Südländer gegenüber, der ein Messer in der Hand hält. Er fordert den Jungen dazu auf, seine Wertsachen herauszugeben. Der Angesprochene entgegnet, daß er nichts dabei habe. Der Täter attackiert ihn deshalb mit dem Messer. Anschließend flüchtet er. Der Überfallene trägt eine etwa zwei Zentimeter lange Stichwunde am linken Unterarm sowie diverse Kratzer am Handgelenk davon. Die Verletzungen müssen in einem Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: Polizei Bochum