Skip to content

Haltern am See: Zwei Männer zusammengeschlagen und ausgeraubt

15.8.2010
von Redaktion

Zwei junge Männer (26 und 27) versuchen in Haltern am See aus einem Gully ihren Autoschlüssel zu fischen. Zwei 20 bis 25 Jahre alte Südländer kommen vorbei. Sie schlagen und treten unvermittelt zu. Dem 26jährigen rauben sie ein Handy. Dem 27jährigen schlagen sie mit einem Zimmermannshammer, den die Männer zur Öffnung des Gullys verwendeten, auf die Nase. Den Hammer nehmen sie danach mit und flüchten. Durch Zufall kommt eine Rettungswagenbesatzung an der Tatörtlichkeit vorbei, die sich um die verletzten Geschädigten kümmert.

Quelle: Polizei Recklinghausen