Skip to content

Berlin-Lankwitz: Schlägerei zwischen Polizei und Arabern vor Krankenhaus

5.3.2008
von Redaktion

Nach einer Razzia in der Wohnung eines Drogenhändlers erleidet der 29jährige Verdächtige einen Kreislaufzusammenbruch und muß ins Krankenhaus nach Berlin-Lankwitz. Der Bruder des Drogenhändlers möchte zu ihm, jedoch läßt ihn das Krankenhauspersonal nicht hinein. Polizisten müssen den 41jährigen schließlich des Hauses verweisen. Danach schlagen und treten er und etwa 15 Araber auf die Beamten ein. Sieben Angreifer nimmt die Polizei dabei fest.

Quelle: Die Welt