Skip to content

Duisburg-Marxloh: Jugendliche Ausländer umzingeln zwei Polizisten

1.6.2008
von Redaktion

Eine Reportage der Rheinischen Post enthüllt die Bedrohungslage für Polizisten in Duisburg-Marxloh. Hauptkommissar Hans Schwerdtfeger berichtet, wie schnell die Stimmung kippen könne, wenn Polizisten etwas von jungen Ausländern wollten. Er spricht über einen nicht genau datierten Fall, als in Marxloh viele Jugendliche aus dem Libanon, der Türkei und Kurdistan aufeinandergetroffen seien und es – wie fast immer – Streit gegeben habe. Einig sei man sich jedoch in der Abneigung gegen die deutsche Polizei. Eines Tages hätten zwei Polizisten Kämpfe zwischen Ausländern beenden wollen. Sie wurden daraufhin umzingelt und verprügelt.

Quelle: Rheinische Post