Skip to content

Bremen: Drei Südländer wollen zwei Schwestern erst vergewaltigen, dann rauben sie sie aus

27.2.2010
von Redaktion

In einem Regionalzug in Bremen kommt es zu einer versuchten Vergewaltigung mit anschließendem Raub. Drei unbekannte junge Südländer (ca. 17–18) greifen zwei Frauen im Alter von 19 und 20 Jahren an und verletzen sie dabei schwer. Die Südländer belästigen die beiden Schwestern zunächst sexuell. Die jüngere Schwester wehrt sich und erhält deshalb einen Faustschlag ins Gesicht, durch den sie das Bewußtsein verliert. Die Männer rauben daraufhin die Jacken beider Frauen mit ihren Mobiltelefonen und Ausweisen und fliehen.

Quelle: LocalXXL.com